Alfred Betsche

Wirtschaftsprüfer - Steuerberater - Rechtsbeistand

a-betsche

 

Nach kaufmännischer Ausbildung im Genossenschaftswesen, betriebs- und marktwirtschaftlichem Studium, einigen Praxisjahren im steuerberatenden Beruf und in leitender Stellung im Rechnungswesen mittelständischer Industriebetriebe unterschiedlicher Branchen und nach umfangreichen steuerrechtlichen Studien in Freiburg i.Br., eröffnete Alfred Betsche im Jahr 1979 seine Steuerberatungspraxis in Immendingen.

Seither besteht sein Aufgabengebiet aus den Bereichen Steuerberatung, Erstellung von Jahresabschlüssen, Steuererklärungen, Finanz- und Lohnbuchhaltungen ( auch Baulohn ). Bei betriebswirtschaftlichen Beratungen kommen ihm seine mehrjährigen Industrieerfahrungen in der Getränke-, Metall- u. Chemieindustrie zugute.

In der Folgezeit wurden seine umfangreichen juristischen Kenntnisse, die er in seinem betriebswirtschaftlichen Studium erwarb autodidaktisch und durch Besuch der unterschiedlichsten Weiterbildungsmaßnahmen erweitert, so dass er im Jahr 1981 die Prüfung zum Rechtsbeistand mit uneingeschränkter Vollzulassung vor dem Landgericht Rottweil erfolgreich ablegen konnte. Durch Weisung des Justizministeriums Baden-Württemberg wurde er im Jahr 1983 in die Rechtsanwaltskammer Tübingen aufgenommen. Seither verfügt er auch über die Postulationsfähigkeit vor Amts - Verwaltungs- und Sozialgerichten und unterliegt dem anwaltlichen Standesrecht.

Er übt seither diesen juristischen Beruf schwerpunktmäßig im Wirtschaftsrecht aus, wobei das die Erstellung von Gesellschaftsverträgen ebenso beinhaltet, wie Existenzgründungs - und Nachfolgeberatungen und zwar nicht nur unter steuerlichen sondern auch zivilrechtlichen Aspekten. Beratungen in Sozialversicherungsangelegenheiten wozu auch die Prozessvertretung vor den Sozialgerichten gehört, sind ebenso Bestandteil seiner Aufgaben wie das Handwerks- und Gewerberecht einschließlich der Vertretung vor Verwaltungsgerichten.

Prozessvertretungen vor den Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof gehören ebenfalls zu seiner beruflichen Betätigung.

Nach weiteren Studien absolvierte er im Jahr 1987 vor dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg das Examen zum Wirtschaftsprüfer. Seither umfasst sein berufliches Spektrum auch die Durchführung von handelsrechtlichen Jahresabschlussprüfungen bei Kapitalgesellschaften ebenso wie die Prüfungen nach der Makler - und Bauträgerverordnung. Mehrfach wurde er von Amtsgerichten als Gründungsprüfer bei der Errichtung von Aktiengesellschaften bestellt.

Seit mehr als 25 Jahren gibt er sein Fachwissen im Rahmen von Vortragstätigkeiten an die Nachwuchskräfte weiter, davon war er alleine 20 Jahre an der staatlichen Berufsakademie als Lehrbeauftragter im Einsatz.